München im Nationalsozialismus

Nach der Fertigstellung des NS-Dokumentationszentrums 2015 auf dem Grundstück der ehemaligen NSDAP-Parteizentrale, dem sogenannten Braunen Haus, hat München 70 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs einen Lern- und Erinnerungsort an das wohl düsterste Kapitel seiner Geschichte geschaffen.

Der Rundgang auf den Spuren der NS-Zeit führt vom Alten Rathaus, wo Josef Goebbels am 9. November 1938 zum reichsweiten Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung aufrief, bis zum ehemaligen Parteiviertel mit seiner markant klassizistischen NS-Architektur rund um den Königsplatz.


Das neue NS-Dokumentationszentrum